Welpenaufzucht

Die Welpen werden bei uns im Wohnzimmer geboren und liebevoll mit engem Familienanschluss aufgezogen und geprägt. Die Wurfkiste steht neben unserem Sofa, das ich für die Zeit der Geburt und für einige Zeit danach beziehe, um ein Auge auf Welpen und Hündin zu haben. Die Welpen werden ihrem Alter entsprechend an unterschiedlichste optische, akustische und taktile Umweltreize, Ebenen und Untergründe herangeführt und erleben unseren ganz normalen Alltag wohldosiert mit. Wenn sie etwa 4 Wochen alt sind, wird der Garten mit erkundet und weitere Reize geboten. Sie werden mit verschiedenen Menschen bekannt gemacht und jetzt dürfen angemeldet auch die neuen Hundemenschen und andere Gäste zu Besuch kommen und sind ausdrücklich willkommen. Ab der 7. Woche werden die Welpen die ersten kleinen Ausflüge mit dem Auto unternehmen und die weite Welt ein Stückchen weiter kennenlernen. Ich versuche, die kleinen Zwerge bestmöglich auf ihr weiteres Leben vorzubereiten.

 Welpenabgabe

Ich gebe meine Welpen nach der Wurfabnahme mit ca. 8 Wochen gechipt, geimpft und mehrfach entwurmt in liebevolle Hände ab, die bereit sind, diese wunderbaren Wesen vollständig in die Familie zu integrieren und sie ihren Anlagen entsprechend körperlich und mental zu beschäftigen. Nur dann kann der Labrador all seine guten Eigenschaften zeigen.
Als reine Familienhunde "nur zum Mitlaufen" gebe ich meine Welpen nicht ab.
Auch nach Einzug der Welpen bei "ihren" neuen Menschen stehe ich selbstverständlich weiterhin mit Rat und Tat zur Seite und freue mich, wenn wir in Kontakt bleiben.